Werde Teil von etwas Grossem

Wie kann man im Gebetshaus mitarbeiten?

Ob zwei Stunden pro Woche als ehrenamtlicher Mitarbeiter, als GebetshausMissionar oder auch als Volontär: es gibt viele Möglichkeiten, ganz nach Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit. 

Wer kann mitarbeiten?

Junge Menschen, alte Menschen und solche dazwischen, Familienväter und berufstätige Frauen, Rentner und Studenten. Angehörige aller christlichen Konfessionen und verschiedener Frömmigkeitsstile. Stille Beter, laute Musiker, begeisterte Fürbitter oder ruhige Betrachter. Einzige Kriterien: Bereitschaft, verbindlich bestimmte Gebetsschichten zu übernehmen und ökumenische Offenheit (das bedeutet: für uns ist es OK, wenn Sie evangelisch, orthodox, evangelikal, baptistisch oder was auch immer sind, so lange es für Sie OK ist, dass Mitarbeiter und Leiter des Gebetshauses zu einem großen Teil charismatische Katholiken sind).

Unterstützen Sie uns jetzt!

Das Gebetshaus wird nicht von Kirche oder Staat unterstützt, sondern trägt sich größtenteils durch Spenden. Von Strom und Heizung über unser umfangreiches Gratis-Angebot im Internet: unser Dienst wird nur ermöglicht, weil großzügige Unterstützer ihn ermöglichen. Wollen Sie ein Teil davon sein und uns dabei helfen, Europa zu verändern? Dann spenden Sie jetzt an das Gebetshaus. Danke!

Gebetshaus e.V.
IBAN: DE07 7509 0300 0002 3334 30
BIC: GENODEF1M05
Liga Bank

Wir bestätigen, dass Ihre Zuwendung nur zur Förderung mildtätiger und religiöser Zwecke verwendet wird. Wir senden Ihnen gerne eine separate Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt, wenn uns alle notwendigen Informationen (Name und Anschrift) vorliegen. Die Versendung der Zuwendungsbestätigungen erfolgt immer zum Jahresanfang.

Spenden per PayPal:

Benutzen Sie den Button und sie gelangen direkt zu PayPal.

5 Möglichkeiten mitzuarbeiten

01 | GebetshausMissionar „Levit“
02 | GebetshausMissionar „Torwächter“
03 | GebetshausFamily
04 | Volontär
05 | GebetshausPartner

Was bedeutet es, Gebetshaus­Partner zu sein?

Ein GebetshausPartner trägt die Vision des Gebetshauses auf verbindliche Weise mit. Durch sein Gebet und seine Unterstützung hilft er, einen oder mehrere GebetshausMissionare für den vollzeitlichen Dienst freizusetzen. Das Gebetshaus trägt sich zu 100% durch Spenden. Zugleich leben die Mitarbeiter des Gebetshauses von persönlichen Spenderkreisen.

Das bedeutet man kann auf zwei verschiedene Arten GebetshausPartner werden:
Entweder indem man einen oder mehrere GebetshausMissionare
und/oder das Gebetshaus allgemein mit mindestens 50€ pro Monat unterstützt.

Als GebetshausPartner sind Sie durch unseren Newsletter und unser jährliches Freundestreffen immer auf dem Laufenden über das aktuelle Geschehen im Gebetshaus.
Wenn Sie einen GebetshausMissionar unterstützen, erhalten Sie persönliche News und Berichte. Sie sind also viel mehr als ein anonymer Spender: Sie sind sozusagen Teil der Familie.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Mail an: partnernoSpam@gebetshaus.org oder Tel: 0151-50747773

Wollen auch Sie Gebetshaus­Partner werden?

Ganz einfach: Wenn Sie schon einen GebetshausMissionar kennen und diesen unterstützen möchten, teilen Sie uns das mit. Vielleicht finden Sie hier auch jemanden, der Sie spontan anspricht. Ansonsten schlagen wir Ihnen gerne einen GebetshausMissionar vor. Sie unterstützen sie oder ihn dann mit mindestens 50€ monatlich. Alternativ können Sie sich auch entscheiden, das Gebetshaus monatlich mit mindestens 50€ zu unterstützen, um mitzuhelfen, die anfallenden laufenden Kosten zu decken.

Schreiben Sie uns: partnernoSpam@gebetshaus.org

Bei weiteren Fragen, bitten wir um Ihren Anruf: 0151-50747773 (Mobilfunk)

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Ihren Dauerauftrag für das Gebetshaus richten Sie bitte an:

Gebetshaus e.V.
IBAN: DE07 7509 0300 0002 3334 30
BIC: GENODEF1M05
Liga Bank

Als Verwendungszweck geben Sie bitte den Vor- und Nachnamen des Missionars an, den Sie unterstützen wollen oder "Gebetshaus allgemein“.