( )
Johannes Buggele
27.12.2019

MEHR 2020

  • einzige Chance, ins Auditorium zu kommen, sind einige wenige Tagestickets für den 3.1. abends und 6.1. vormittags. Bei beiden Terminen lohnt es sich sehr, auch wenn es nicht so lang ist. Lobpreis wird phantastisch und Johannes Hartl spricht an beiden Tagen.
     
  • es wird definitiv keine Auditorium-Tickets mehr geben und man kann auch nicht spontan ohne Ticket kommen, KEINE Tageskasse!
     
  • einzige Chance, die ganze Zeit dabei zu sein, ist im MEHRspace. Dort gibt es aktuell noch etwa 300 Tickets, man bekommt die Gesamtatmosphäre der Konferenz sehr gut mit.
     
  • alle Tickets der genannten Kategorien werden voraussichtlich in den nächsten Tagen ausverkauft sein, also auch hier bitte nicht abwarten.
     
  • wir haben kurzfristig noch 4 Stände verfügbar.
     
  • wir werden ca. 12.000 Personen sein, es ist alles rappelvoll. In einer so großen Halle einen der wenigen freien Plätze zu finden, ist nicht ganz einfach. Es ist auf Grund großen Ansturms möglich, dass beim Beginn der Programmpunkte so viele Leute in die Halle wollen, dass es zu Verzögerungen kommt. Für christliche Veranstaltungen vielleicht ungewöhnlich, aber: Ihr müsste einige Zeit VOR Beginn des Programmpunkts in der Halle sein, um zu Beginn des Programmpunkts einen Platz zu haben. Das Reservieren und Freihalten von Sitzen wird nicht erlaubt sein.
     
  • auch die Parkplätze sind extrem ausgelastet, bitte bildet Fahrgemeinschaften, weicht auf den ÖNV aus und vor allem: kommt früh genug.

WIR FREUEN UNS SEHR, EUCH BALD ZU SEHEN!!!

Resttickets: www.mehrkonferenz.org