Andrea Bartram
01.07.2019

Der Weg des Ritters

Diesen Donnerstag Abend ab 19:30 Uhr im Livestream unter gebetshaus.org/livestream
Alexander von Schönburg entstammt einem alten Rittergeschlecht und zeigt eine zeitlose wirksame Waffe gegen die Auflösungstendenzen, die unsere Gesellschaften derzeit erschüttern. In seinem Buch "Die Kunst des lässigen Anstands – 27 altmodische Tugenden für heute" (Piper) plädiert er dafür, die Welt zu verbessern, dabei aber bei sich selbst zu beginnen. Ritterlichkeit hat mit Heldentum zu tun. Und um ein Held zu sein, muss man erst einmal den Kampf mit sich selbst aufnehmen.

Alexander von Schönburg, 1969 in Mogadischu (Somalia) geboren ist deutscher Journalist und Bestsellerautor. Seine Bücher (darunter "Die Kunst des stilvollen Verarmens" und "Weltgeschichte to go") wurden in 17 Sprachen übersetzt. Er ist Familienvater und lebt in Berlin.