Unterstützen

Spenden

Das Gebetshaus trägt sich überwiegend durch Spenden. Zugleich leben die Mitarbeiter des Gebetshauses von persönlichen Spenderkreisen. Das bedeutet: man kann das Gebetshaus auf zwei unterschiedliche Weisen unterstützen.

1. Einen GebetshausMissionar freisetzen
Wir glauben, dass Gott in Deutschland Menschen freisetzen möchte, sich der Fürbitte für unser Land und dem Aufbau von 24-Stunden-Gebetshäusern mit 100% ihrer Zeit zu widmen. Jeder dieser GebetshausMissionare benötigt einen Unterstützerkreis, der ihm diesen Lebensstil durch regelmäßige Spenden ermöglicht. Konkret sind unsere Mitarbeiter bereit, von einem niedrigen Einkommen zu leben. Doch das bedeutet: jeder braucht dennoch regelmäßige Unterstützer. 
Falls Sie Teil eines solchen Unterstützerteams sein möchten, überweisen Sie bitte auf das unten stehende Konto und geben im Betreff bitte unbedingt an, für welchen Mitarbeiter die Spende verwendet werden soll (die Namen sieht man unter der Rubrik 'Mitarbeiter').

2. Das Gebetshaus unterstützen
Seit Mai 2012 ist das Gebetshaus in unserem eigenen neuen GebetshausZentrum untergebracht. Darüber freuen wir uns sehr! Um die Betriebskosten für dieses Haus - also Strom, Gas, Wasser, Internet - decken zu können, brauchen wir monatlich etwa 2000€. Darüber hinaus fallen Kosten für unsere gratis Angebote im Internet (wie Podcast und Webstream), sowie Veranstaltungen an, die wir besonders günstig anbieten (für Jugendliche und Kinder). Durch eine einmalige oder regelmäßige Spende helfen Sie uns, "das Feuer nicht erlöschen zu lassen". Vielen Dank!

Info's für SpenderInnen
Spenden per Überweisung:
Gebetshaus e.V.
IBAN: DE07 7509 0300 0002 3334 30
BIC: GENODEF1M05
Liga Bank

Wir bestätigen, dass Ihre Zuwendung nur zur Förderung mildtätiger und religiöser Zwecke verwendet wird. Wir senden Ihnen gerne eine separate Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt, wenn uns alle notwendigen Informationen (Name und Anschrift) vorliegen. Die Versendung der Zuwendungsbestätigungen erfolgt immer zum Jahresanfang.

Spenden per PayPal:
Benutzen Sie den Button und sie gelangen direkt zu PayPal.


PayPal ist ein Internet-Bezahlsystem, das für den Einkauf oder Verkauf im Internet, aber auch beim Online-Spenden genutzt werden kann. Informationen, die Konten von Teilnehmenden und Transaktionen betreffen, werden bei PayPal sicher mit SSL geschützt. (SSL = Secure Sockets Layer, Verschlüsselungsprotokoll zur Datenübertragung im Internet)Nach einem Klick auf unseren Spendenbutton werden Sie (vorübergehend) auf die PayPal-Seiten geleitet. Sie können dort Ihre Spende an uns überweisen, wobei Sie den Spendenbetrag selbst bestimmen können. Wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung benötigen, geben Sie bitte im Feld Nachrichten Ihre vollständige Adresse ein. Nach Abschluss Ihrer Überweisung gelangen Sie automatisch wieder auf unsere Internet-Seiten.Falls Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie es mit dem Klick auf den Spendebutton anlegen. PayPal ist für Sie als SpenderIn kostenlos. Die Transaktionskosten trägt der Gebetshaus e.V.

Mitarbeiten

 

Wie kann man mitarbeiten?

Ob zwei Stunden pro Woche als ehrenamtlicher Mitarbeiter, als GebetshausMissionar oder auch als Volontär: es gibt viele Möglichkeiten, ganz nach Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit. 

Wer kann mitarbeiten?

Junge Menschen, alte Menschen und solche dazwischen, Familienväter und berufstätige Frauen, Rentner und Studenten. Angehörige aller christlichen Konfessionen und verschiedener Frömmigkeitsstile. Stille Beter, laute Musiker, begeisterte Fürbitter oder ruhige Betrachter. Einzige Kriterien: Bereitschaft, verbindlich bestimmte Gebetsschichten zu übernehmen und ökumenische Offenheit (das bedeutet: für uns ist es OK, wenn Sie evangelisch, orthodox, evangelikal, baptistisch oder was auch immer sind, so lange es für Sie OK ist, dass Mitarbeiter und Leiter des Gebetshauses zu einem großen Teil charismatische Katholiken sind)

4 Möglichkeiten: 

GebetshausMissionar

Das Ziel des Gebetshauses ist, eine Gruppe aus vielen Fürbittern zu bilden, deren hauptsächliche und wichtigste Aufgabe es ist, zu beten. Diese Mitarbeiter verspüren auf besondere Weise den Ruf zu einem kontemplativen, in erster Linie auf Gott ausgerichteten Leben. Ein GebetshausMissionar lebt von der Vorsehung: das bedeutet, er ist selbst dafür verantwortlich, Unterstützer zu finden, die es ihm ermöglichen, einen einfachen Lebensstil auf der Basis von Spenden zu führen. Der GebetshausMissionar nimmt wöchentlich ehrenamtlich an 26 Stunden im Gebetsraum teil und arbeitet darüber hinaus in verschiedenen Dienstbereichen des Gebetshauses mit (hier ist auch eine stundenweise Anstellung möglich). Voraussetzung für die Bewerbung als GebetshausMissionar ist die Volljährigkeit und eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Info: missionar@gebetshaus.org

GebetshausFamily

Sie fühlen Sich dem Gebetshaus verbunden und wollen aktiv mitarbeiten, sind in Ihren zeitlichen Ressourcen jedoch limitiert? Als ehrenamtlicher Mitarbeiter in der GebetshausFamily besuchen Sie den wöchentlichen Donnerstag-Abend und verpflichten sich zusätzlich zu mindestens einer Stunde pro Woche im Gebetsraum. Durch mehrere Family-Treffen im Jahr gibt es die Möglichkeit zum Kennenlernen, Austausch und Brainstorming. Die Gebetshaus Family ist eine tragende Säule der 24/7 Gebetsabdeckung.

Info: family@gebetshaus.org

Volontär

Volontär: das ist eine Zeit bei unserer Initiative, in der man mindestens 6 Wochen bis zu einem Jahr, das Leben eines Missionare lebt. Dies jedoch ohne Gehalt. Bitte beachten Sie, dass das Gebetshaus keinen eigenen Wohnraum anbietet, wir helfen jedoch gerne, kostengünstige Zimmer auf Zeit zu vermitteln, falls möglich. 

Info: mitarbeit@gebetshaus.org | | Anmeldungsformular

Auszeit im Gebetshaus

Intensives Mitleben im Gebetshaus ohne die Verpflichtung, an Arbeitszeiten teilzunehmen? Die Auszeit im Gebetshaus ist eine abgespeckte Variante des Volontariats, die weniger Einblick in das Leben als GebetshausMissionar bietet, dafür aber größeren persönlichen Freiraum.

Info: mitarbeit@gebetshaus.org

Auditioning

Du bist Lobpreisleiter oder Sänger und würdest Dich als Familiy-Mitarbeiter gerne musikalisch in Gebetszeiten einbringen? Dann melde Dich für ein Auditioning (Vorspielen/-singen) an! Wie ein Auditioning abläuft, was von Dir erwartet wird und alle weiteren Infos dazu findest im Anmeldeformular.

Anmeldung Audtionings

Mitarbeit: das bieten wir Ihnen

  • Mitarbeit in einem hoch motivierten, dynamischen Team junger Leute
  • Große Möglichkeiten, in verschiedenen Begabungen zu wachsen
  • Die Herausforderungen und Abenteuer einer schnell wachsenden Initiative
  • Die Möglichkeit, durch persönliches Fundraising und den Aufbau eigener Arbeitszweiges das Gehalt selbst zu bestimmen
  • Transparente und professionelle Mitarbeiterführung

Wir suchen Menschen, die

  • für Gebet und Lobpreis brennen
  • bereit sind, mit einem niedrigeren Gehalt auszukommen, weil sie von der Vision gepackt sind
  • teamfähig und flexibel arbeiten
  • ein Herz für exzellente Qualität haben

Gebetshaus Partner werden

Gott beruft in unserer Zeit Christen aus allen Konfessionen, ein Leben des Gebets und der Fürbitte zu führen. Menschen, die als GebetshausMissionare einen Lebensstil der Fürbitte wählen. 

Daneben fühlen sich jedoch auch viele dem Gebetshaus verbunden, die ihren Platz im Berufsleben und in der Familie haben. 
Als Mitglied unseres Freundeskreises leben sie die Spiritualität des Gebetshauses in ihrem Alltag und helfen mit, 24-Stunden-Gebet in Deutschland zu bauen.