Willkommen!

24 Stunden Gebet - 7 Tage lang!

Unsere Freude ist groß! 11.-18.7. decken wir erstmalig alle Tage und Nächte vollständig mit Gebetstreffen im Gebetsraum, Oytalstr. 25, Augsburg, ab! Über 60 Beter haben sich eingetragen (siehe Foto), sodass zu jeder Tages- und Nachtzeit durchschnittlich 5 Personen das "Feuer am Brennen halten". Dies ist für uns ein wichtiger weiterer Schritt hin auf das Ziel, noch im Jahr 2011 die kompletten 168 Stunden jeder Woche mit Gebet auszufüllen. Du hast Lust, einmal während der 24/7-Woche vorbeizukommen? Herzlich willkommen: egal wann, es ist immer offen. Und alle Gebetszeiten sind öffentlich (manche allerdings still). 

MEHR 2011 - Rückblick und Vorfreude

Knapp 6 Monate nach der letzten und gut 6 Monate vor der nächsten MEHR hier einige audiovisuelle Eindrücke von unserer jährlichen europäischen Gebetshauskonferenz.   

See video

Dem Ziel entgegen

Momenten beschäftigt sich das Gebetshaus-Team beinahe jeden Tag mit einer Frage: wie können wir es schaffen, in den nächsten Monaten alle 168 Stunden der Woche mit Gebet zu füllen? Momentan hat der Gebetsraum ca. 115 Stunden pro Woche geöffnet - etliche Tage der Woche sind also schon komplett abgedeckt. Nun gilt es noch, die Wochenendstunden zu füllen... Dazu passend die neue Lehrserie: "Wo seine Herrlichkeit wohnt" - jede Woche gratis auch auf dem Podcast zum Nachhören.

Neue Lehrserie ab 9.6.

Unter dem Titel "Wo Deine Herrlichkeit wohnt" beginnt am 9.6. eine neue Lehrserie von Dr. Johannes Hartl, die wöchentlich an den Donnerstag Abenden fortgesetzt wird.
Die thematische Ausrichtung dieser Serie umfasst die biblischen Grundlagen des Rund-um-die-Uhr-Gebets. Was ist die "Theologie hinter der Gebetshausbewegung"? Welche biblischen Modelle erklären sie? Und warum sind Häuser des Lobpreises und der Fürbitte gerade in der heutigen Zeit so entscheidend? 

Jede dieser Lehren wird gratis als Podcast veröffentlicht. Bitte beachten Sie: die Donnerstag Abende während dieser Lehrserie enden nach der Lehre und einem Lied bereits um ca. 21:20 Uhr. Gebet in persönlichen Anliegen ist während dieser Serie (bis Ende Juli) an den Donnerstag Abenden nicht möglich.  

Gebetshaus in Kroatien eröffnet

Am letzten Wochenende reiste ein Team des Gebetshauses nach Slavonski Brod, Kroatien. Der Anlass war ein sehr erfreulicher: nachdem Mitglieder der dortigen katholisch-charismatischen Gemeinschaft "Novo Srce" (Neues Herz) vor über einem Jahr das Gebetshaus Augsburg besucht hatten, sollte nun ein eigenes Gebetshaus in Kroatien eröffnet werden. Im Januar war schon ein ganzer Schwung Kroaten auf der Gebetshaus-Konferenz MEHR gewesen. Und danach ging alles ganz schnell: Spenden kamen, Gemeinschaft und Ortspfarrer stimmten zu, ein Geschäftsmann stellte Ladenfläche in der Innenstadt gratis zur Verfügung...

Und so konnte das ereignisreiche Wochenende beginnen. Am Freitag strömten schon etwa 500 Personen in der Pfarrkirche.